normal groß größer 
 

Buchvorstellung "NAPOLA - Verführte Elite im Harz" am 7. Dezember

06.11.2018

7. Dezember, 19 Uhr, im Vereinsraum der MTS, Magdeburger Str. 34 b

 

Nach der ersten Präsentation in Ballenstedt am 17. November kommt Mit-Autor Wolfgang Schilling am 7. Dezember nach Rogätz, um im Heimatort eines ehemaligen NAPOLA-Schülers das einzigartige Sachbuch zu einem Tabuthema vorzustellen. "NAPOLA - Verführte Elite im Harz"  (Ballenstedt, Ilfeld) heißt das Werk von vier Autoren, die jahrelang recherchiert, Dokumente gesammelt und Zeitzeugen befragt haben. Darunter auch Walter Meier, der Ehrenbürger von Rogätz. Der einstige Zehnkämpfer und Olympiateilnehmer hat mit seinen lebhaften Erinnerungen zum Erscheinen des bislang einzigen Druckwerkes zu diesem Thema beigetragen.

Ansinnen des reich bebilderten Buches ist es, aufzuzeigen, wie verführbar ein Volk ist. In den Internatsschulen sollten junge Menschen zu "politischen Soldaten" und wehrhaften Herrenmenschen herangezogen werden.

 

Walter Meier war zuerst auf der NAPOLA Köthen und dann auf dem großen Ziegenberg von Ballenstedt. Anschließend war Meier Luftwaffenhelfer und dann beim Reicharbeitsdienst und am Ende im Krieg, wo er von den Engländern gefangen genommen wurde. Von ihm sind einige Fotos im Buch, so dass man seine Stationen gut nachvollziehen kann, inklusive seiner originellen Kommentare. Das Interview mit Meier bleibt dem Autor Wolfgang Schilling unvergessen. Auch darüber wird er am 7. Dezember sprechen.

 

Foto: Walter Meier (links) in der NAPOLA