Frühlingswanderung durch die Aue

Bei herrlichstem Wetter, strahlendblauem Himmel und frühlingshaften Temperaturen ging es am 16. Februar  hinaus in die Natur. Diesmal waren die Elbwiesen das Ziel.

Fast 30 Wanderlustige aus Rogätz, Loitsche, Wolmirstedt, Niederndodeleben und Berlin machten sich gemeinsam auf den Weg zum Kanuheim, und dort am Wasserweg ging es hinunter zur Elbaue.

Mit dabei im Bollerwagen frisch gebrühter Kaffee, Tee und Glühwein. Station gemacht wurde an der Stelle des Rogätzer Ufers, wo 1924 eine erste Badeanstalt eröffnet worden war. Vielen war das nicht bekannt. Weiter ging es bis zu den Pappeln und auf dem Elberadweg retour zum Tintenfass.

Dort waren die Tische schon eingedeckt. Es wartete leckerer Grünkohl auf die teils erschöpften Wandersleute. Noch lange wurde beisammengesessen, erzählt und gelacht. Ein urgemütlicher Nachmittag bleibt den Teilnehmern sicher noch lange in Erinnerung.

Weitere Fotos unter Schnappschüsse

Weitere Informationen

Veröffentlichung

So, 17. Februar 2019

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Roland und de Mädels beim Klutturmfest
rosenroth - Karten bestellen
Der Kartenvorverkauf hat begonnen. Am 13. Juni von 17 bis 18 Uhr ist der nächste Termin. Wer ...